Leo Hoffmann - Schnittfrequenz.de
Leo Hoffmann, Köln, Editor, Schnitt, Filmschnitt, Sounddesign, Filmvertonung, ifs Köln, internationale filmschule köln
15857
page-template-default,page,page-id-15857,qode-quick-links-1.0,ajax_updown,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Leo Hoffmann

 

 

 

Leo Hoffmann wurde 1990 geboren und wuchs in Köln auf. Nach dem Abitur 2010 zog er nach London und arbeitete dort im New Vortex Jazz Club. Ab 2011 machte er eine Weiterbildung zum Tontechniker an der DeutschenPOP. Mit seinem Studium Editing Bild & Ton an der ifs internationale filmschule köln das er mit dem „Bachelor of Arts“ 2016 abschloss, legte er einen fundierten Grundstein für seinen Beruf als Editor. Sein Abschlussfilm „Grummet“ premierte auf dem Max Ophüls Festival im Wettbewerb mittel langer Film.
Seinen große Leidenschaft liegt in der Verbindung zwischen Bildern und Tönen. Es ist immer ein Mehrwert wenn Schnitt und Sounddesign Hand in Hand gehen.

Festivals & Preise

Transit Internationale Hofer Filmtage 2016

Grummet Nominierung Best Director bei den Ouchy Film Awards 2016, Filmfestival Max Ophüls Preis 2016, Empfang der Filmhochschulen bei der Berlinale 2014 (Pitch)

DOT 2nd Audience Award bei Grenzlandfilmtage Selb 2015, Filmfestival Max Ophüls Preis 2015, Stony Brook Film Festival NY 2015, HollyShorts Film Festival LA 2015, San Diego Film Festival 2015, up-and-coming Int. Film Festival Hannover 2015, Fort Lauderdale Int. Film Festival 2015, Mill Valley Film Festival 2015, Jameson CineFest Ungarn 2015, Foyle Film Festival 2015, Fünf Seen Filmfestival 2015, Theatron Open-Air-Festival München 2015, Unabhängiges Filmfest Osnabrück 2015, Int. Kurzfilmfestival Landau La.Meko 2015, Filmfestival Contravision Berlin 2015

Fachgebiet(e)

 

Schnitt

Sounddesign